Benutzer-Werkzeuge

Früher bekannt als Ad Hominem Info. Willkommen auf der neuen Site …

Aufgeladene Sprache

Der Gebrauch von Ausdrücken und Begriffen, welche auf mani­pula­tive Weise mit Be­deut­ungen „auf­ge­laden“ wurden.

Beispiel:

Und wie lange arbeiten Sie schon für die Lügenpresse? “

Das Ziel einer solchen Aussage ist offensichtlich nicht, die vorgeblich harmlose Frage zum beruflichen Werdegang beantwortet zu bekommen, sondern den Angesprochenen über eine Schuld durch Asso­zia­tion sowie einer Unter­stellung des Lügens zu bezichtigen.

Andere Namen

  • Loaded language
  • (Argument by) emotive language

Hinweis: Der Begriff „Euphemismus“ wird auch oft in diesem Zusammenhang gebraucht. Nach Ansicht des Autors steht dieser Begriff jedoch vorrangig für legitime sprachliche Mittel – außer wenn man „Euphemismus“ selbst als einen Euphemismus eben für „aufgeladene Sprache“ gebraucht.

Beschreibung

FIXME Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung und daher noch unvollständig.

Siehe auch

Weitere Informationen

Diese Web­site be­nutzt Cookies. Durch die Nutz­ung der Web­site er­klären Sie sich mit der Speich­er­ung von Cookies auf Ihrem Com­puter ein­ver­standen. Außer­dem be­stät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutz­richt­linie ge­lesen und ver­standen haben. Wenn Sie damit nicht ein­ver­standen sind, ver­lassen Sie bitte die Web­site.

Weitere Information