Benutzer-Werkzeuge

Früher bekannt als Ad Hominem Info. Willkommen auf der neuen Site …

Fehlschlüsse

In dieser Kategorie werden Fehlschlüsse gesammelt, bei denen Regeln der Logik gebrochen wurden.

Beschreibung

Ein gültiger logischer Schluss erlaubt es, aus einer wahren Aussage weitere wahre Aussagen abzuleiten.

Ein Fehlschluss ist ein logischer Schluss, der nicht den Regeln der Logik (meist der Aussagenlogik) entspricht. Der Wahrheitswert eines solchen Schlusses ist undefiniert, d.h. wir können nicht mit Sicherheit sagen, ob die abgeleitete Aussage wahr oder falsch ist, auch wenn die ursprüngliche Aussage garantiert wahr war.

In der Logik ist übrigens keine Aussage darüber möglich, ob eine Aussage wahr oder falsch ist. Sie stellt nur sicher, dass aus faktisch wahren Prämissen gültige Schlüsse gezogen werden. Da aber auch beim Aufstellen von Aussagen Fehler unterlaufen gibt es eine eigene Kategorie, Fehlannahmen, worin diese gesammelt werden.

Andere Namen

  • Formelle Fehler
  • Non sequitur
  • Formal fallacies
  • Fallacia
  • Paralogismen – spezifisch: unbeabsichtigte Fehler
  • Sophismen – spezifisch: absichtliche Fehler, mit denen das Publikum oder der Gegner getäuscht werden sollen.

Der Begriff „formelle“ Fehler bezieht sich darauf, dass es sich um Fehler in der Form der logischen Schlüsse handelt.

Liste der logischen Fehlschlüsse

Aussagenlogik

Emergenzfehlschlüsse

Syllogismen

Siehe auch

  • Fehlannahmen – Fehler in den Annahmen für logische Schlüsse

Weitere Informationen

Diese Web­site be­nutzt Cookies. Durch die Nutz­ung der Web­site er­klären Sie sich mit der Speich­er­ung von Cookies auf Ihrem Com­puter ein­ver­standen. Außer­dem be­stät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutz­richt­linie ge­lesen und ver­standen haben. Wenn Sie damit nicht ein­ver­standen sind, ver­lassen Sie bitte die Web­site.

Weitere Information