Benutzer-Werkzeuge

Früher bekannt als Ad Hominem Info. Willkommen auf der neuen Site …

Disjunktion (Logik)

Bezeichnet eine logische Aussage, in der zwei Unteraussagen durch ein oder miteinander verknüpft sind. Dabei kann sowohl ein inklusives als auch als exklusives „oder“ gemeint sein.

Wir unterscheiden zwischen zwei verschiedenen Typen von Disjunktionen, für die im Deutschen aber dasselbe Wort („oder“) verwendet wird:

Adjunktion (inklusives „oder“)

Ein Beispiel für eine Adjunktion ist die folgende Frage:

„Möchtest du Zucker oder Milch in deinen Kaffee?“

Gemeint ist meist: Zucker, oder Milch, oder beides. Es handelt sich hierbei um ein inklusives (einschließendes) „oder“. Dies wird auch als „Adjunktion“ bezeichnet.

Hinweis: Gelegentlich wird der Begriff „Disjunktion“ auch als Synonym zur „Adjunktion“, also spezifisch für eine inklusive Disjunktion, benutzt. Da dies zu Missverständnissen führen kann, wird hier davon abgeraten.

Kontravalenz (exklusives „oder“)

Anders sieht es bei der folgenden Fragestellung aus:

„Möchtest du zum Nachtisch Eis oder Obstsalat?“

Hiermit ist meistens gemeint: es gibt entweder Eis oder Obstsalat, aber nicht beides. Dies ist ein exklusives (ausschließendes) „oder“, welches auch als „Kontravalenz“ bezeichnet wird.

Siehe auch

  • Adjunktioninklusive Disjunktion: A oder B (oder beides)
  • Kontravalenzexklusive Disjunktion: entweder A, oder B (aber nicht beides)

Weitere Informationen

Über diese Site

Denkfehler Online ist ein Projekt, die häufigsten Irr­tümer und Trug­schlüsse zu erklären und zu kate­gori­sieren. Auf dieser Seite finden sie einen Hinter­grund­artikel, der ein wichtiges Konzept aus dem Bereich „Logik“, welches zum Ver­­ständnis von anderen Artikel nötig ist, kurz erklärt.
Für mehr In­for­ma­tionen, siehe die Haupt­kategorie Logik.

Diese Web­site be­nutzt Cookies. Durch die Nutz­ung der Web­site er­klären Sie sich mit der Speich­er­ung von Cookies auf Ihrem Com­puter ein­ver­standen. Außer­dem be­stät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutz­richt­linie ge­lesen und ver­standen haben. Wenn Sie damit nicht ein­ver­standen sind, ver­lassen Sie bitte die Web­site.

Weitere Information