Benutzer-Werkzeuge

Früher bekannt als Ad Hominem Info. Willkommen auf der neuen Site …

Argument der Komplexität

Ein Scheinargument, bei dem die Schwierigkeit, ein komplexes Argument zu verstehen, als Beweis dafür hergezogen wird, dass das Argument falsch sein müsse.

Zum Beispiel:

Die Klimaforschung beruht auf komplexen Modellen, die kaum jemand wirklich versteht.
Deswegen sind die Ergebnisse der Klimaforschung unsinnig.

Dass man selber – oder vermeintlich das Publikum – ein Argument nicht versteht, spricht natürlich nicht gegen das Argument – eher schon gegen denjenigen, der meint, so in die Trickkiste der Rabulistik greifen zu müssen.

Hinweis: Das hier beschriebene „Argument der Komplexität“ sollte nicht mit dem oft zur Verteidigung von kreationistischen Theorien herangezogenen Argument der „nichtreduzierbaren Komplexität“ verwechselt werden. Es sei aber darauf hingewiesen, dass dieses im Kern auch auf einem „Argument der Komplexität“ beruht.

Andere Namen

  • Appeal to Complexity
  • Argument from Complexity

Beschreibung

FIXME Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung und daher unvollständig.

Siehe auch

Weitere Informationen

Diese Web­site be­nutzt Cookies. Durch die Nutz­ung der Web­site er­klären Sie sich mit der Speich­er­ung von Cookies auf Ihrem Com­puter ein­ver­standen. Außer­dem be­stät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutz­richt­linie ge­lesen und ver­standen haben. Wenn Sie damit nicht ein­ver­standen sind, ver­lassen Sie bitte die Web­site.

Weitere Information