Benutzer-Werkzeuge

Früher bekannt als Ad Hominem Info. Willkommen auf der neuen Site …

Bestätigungsneigung

Bezeichnet die Tendenz, Informationen und Argumente, welche die eigene, bereits gebildete Meinung oder Haltung bestätigen, als wichtiger und relevanter zu bewerten als solche, die diesen widersprechen.

Andere Namen

  • Bestätigungsfehler
  • confirmation bias

Beschreibung

FIXME Dieser Artikel ist noch in Arbeit und daher unvollständig.

Die Kapazität zum Aufbau einer zumindest scheinbar kohärenten und fundierten Weltsicht und die Vermeidung von kognitiven Dissonanzen gehört zu den wichtigsten kognitiven Fähigkeiten jedes Menschen. Dabei ist die wiederkehrende Bewertung von (neuen) Informationen und ihre Einordnung in das bestehende persönliche Interpretationssystem ein grundlegender Bestandteil dieser Fähigkeit.

Hierbei kann beobachtet werden, dass wir (alle!) grundsätzlich dazu neigen, Informationen, die bereits zuvor gebildete Meinungen unterstützen oder bestätigen als relevanter und/oder glaubwürdiger zu bewerten als solche, die nicht in das eigene Meinungsbild passen.

Dieser Effekt ist umso ausgeprägter, je stärker die persönliche Identifikation mit der so herausgeforderten Meinung oder Haltung ist, also in den meisten Fällen stärker bei zu politischen oder religiösen Ansichten also etwa zur Frage nach der Effizienz von Putztechniken oder nach Kochrezepten…

Auch hier sollte man nicht vergessen, dass diese kognitive Verzerrung eine Beobachtung beschreibt, aber kein Naturgesetz. Wie stark diese Neigung ausgeprägt ist und inwieweit sie sich auf Meinungen in unterschiedlichen Themenbereichen auswirkt, ist individuell verschieden und hängt von zahlreichen Faktoren ab.

Nicht zuletzt kann jeder mit etwas Selbstbeobachtung dieses Verhalten auch umgehen oder zumindest abmildern. Bei wichtigen Fragen ist dies sogar dringend empfehlenswert.

Siehe auch

Weitere Informationen

Diese Web­site be­nutzt Cookies. Durch die Nutz­ung der Web­site er­klären Sie sich mit der Speich­er­ung von Cookies auf Ihrem Com­puter ein­ver­standen. Außer­dem be­stät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutz­richt­linie ge­lesen und ver­standen haben. Wenn Sie damit nicht ein­ver­standen sind, ver­lassen Sie bitte die Web­site.

Weitere Information