Benutzer-Werkzeuge

đť“Ź-Wert

Statistisches Transformationsmaß, welches die Abweichung eines Wertes vom Mittelwert in Stan­dard­abweich­ungen angibt.

Nicht immer kann man einem Messwert direkt ansehen, ob dieser relativ „niedrig“ oder relativ „hoch“ ist, noch weniger um wie signifikant die Abweichung von den Mittelwerten ist.

Setzt man den Messwert in Relation zur Standardabweichung, erhält man den 𝓏-Wert, einen einheitlichen Maßstab für genau diese Art von Aussagen.

Berechnung

Zur Berechnung wird vom jeweiligen Wert der Mittelwert abgezogen und das Ergebnis dann durch die Standardabweichung geteilt:

𝓏 = 𝑥 - 𝑥 ‾ 𝑠

Hierin stehen:

Als Mittelwert wird in den meisten Fällen wohl das arithmetische Mittel gewählt werden. Man beachte aber mögliche Fehler, die aus der Wahl eines irreführenden Mittelwertes resultieren können.

FIXME Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung und daher unvollständig.

Weitere Informationen

Diese Web­site verwendet Cookies. Durch die Nutz­ung der Web­site er­klären Sie sich mit der Speich­er­ung von Cookies auf Ihrem Com­puter ein­ver­standen. Darüber hinaus be­stät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutzbestimm­ungen ge­lesen und ver­standen haben. Wenn Sie damit nicht ein­ver­standen sind, ver­lassen Sie bitte die Web­site.

Weitere Information