Benutzer-Werkzeuge

Enthymem

Von Griechisch: enthýmema [ἐνθύμημα]: Gedanke, Argument. Wird hier in zwei verschiedenen Bedeutungen verwendet:

  • Enthymem (Rhetorik): Ein rhe­tor­isches Stil­mit­tel, bei dem ein Teil einer Ar­gu­men­ta­tion (meist eine Prä­mis­se) nur im­pli­ziert, an­statt aus­for­mu­liert wird.
     
  • Enthymem (Logik): Ein logisches Argu­ment, bei der eine oder mehrere Prä­mis­sen nur im­pli­ziert an­statt aus­for­mu­liert sind.

Über diese Site

Denkfehler Online ist ein Projekt, die häufigsten Irr­tümer und Trug­schlüsse zu erklären und zu kate­gori­sieren. Auf dieser Seite finden sie einen Hinter­grund­artikel, der ein wichtiges Konzept aus dem Bereich „Rhetorik“, welches zum Ver­­ständnis von anderen Artikel nötig ist, kurz erklärt.
Für mehr In­for­ma­tionen, siehe die Haupt­kategorie Rhetorik.

Diese Web­site be­nutzt Cookies. Durch die Nutz­ung der Web­site er­klären Sie sich mit der Speich­er­ung von Cookies auf Ihrem Com­puter ein­ver­standen. Außer­dem be­stät­igen Sie, dass Sie unsere Daten­schutz­richt­linie ge­lesen und ver­standen haben. Wenn Sie damit nicht ein­ver­standen sind, ver­lassen Sie bitte die Web­site.

Weitere Information